Menu

Interview mit Dr. Karl-Heinz von Kellenbach

Prostatitis noch heute behandeln

Dr. v. Kellenbach
Dr. v. Kellenbach

Herr Dr. von Kellenbach, viele Männer klagen über Prostatitis. Kann ORGAWELL® helfen?
«Ja, denn mit ORGAWELL® lösen sich Verspannungen und Missempfindungen bei Prostata, Blase und Mastdarm, die Muskeln entspannen sich. Männer sollten die Therapie deshalb auch bei einer chronischen, nicht-bakteriellen Prostatitis und einer Stauung der Prostatadrüse durch Stress anwenden.

Bei einer Prostatitis sind die Beckenboden-Muskeln oft verspannt, es kommt zu den typischen Schmerzen. Mit ORGAWELL® entspannen sich die Muskeln besser, das hilft, die Prostatitis zu bekämpfen.»

Weshalb empfehlen Sie die ORGAWELL®-Methode?
«Prostatitis, Inkontinenz und Erektionsstörungen sind weit verbreitet und für Männer extrem belastend. Bei der Behandlung hat die Stärkung des Beckenbodens einen hohen Stellenwert. Die Therapie ist zu Hause einfach durchzuführen und im Gegensatz zu Medikamenten völlig natürlich.»

Dr. med. Karl-Heinz von Kellenbach
Facharzt für Urologie und Andrologie, Wiesbaden

BESTELLEN
Vorteile der Therapie
  • Keine Nebenwirkungen
  • Ohne Medikamente
  • Günstig und nachhaltig
  • Anerkannt und empfohlen
  • Der Weg in eine Therapie entfällt
Bezahlmöglichkeiten
Bezahlmöglichkeiten

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.