Menu

Therapie für inkontinente Männer

Wirksame Methode gegen Blasenschwäche!

Aufmacher-Inkontinenz-Hauptseite-DE Aufmacher-Inkontinenz-Hauptseite-DE

ORGAWELL® ist speziell für Männer entwickelt worden, die inkontinent sind und an Blasenwäche leiden. Die von Ärzte empfohlene Therapie stärkt den Beckenboden. Bei Blasenschwäche nach einer Prostataoperation wirkt sie in über 90 Prozent der Fälle.

- Nach Prostata-Operation
- Gute Wirksamkeit
- Günstig und nachhaltig

Ab einem gewissen Alter kennen viele Männer diese Symptome: Zwischendurch oder nachdem sie uriniert haben träufelt es noch ein bisschen nach. Die Blasenschwäche behindert sie im Alltag und vermindert die Lebensqualität.

Mit ORGAWELL® kriegen Betroffene die Blasenschwäche in den Griff, nach einer Prostataoperation sogar in über 90 Prozent der Fälle: Dies bestätigen Urologen. Einlagen oder Windeln braucht es weniger, man kann wieder unbesorgt in den Ausgang gehen.

Diese Methode funktioniert bei Frauen, die nach dem Gebären inkontinent sind und an Blasenschwäche leiden, schon seit Jahrzehnten. Indem sie die Beckenbodenmuskeln stärken, dämmen sie die Inkontinenz wirksam ein.

Bei Männern ist es ebenso: Blasenschwäche tritt bei ihnen häufig nach einer Prostata-Operation auf, weil die Beckenbodenmuskulatur und Nervenstrukturen teilweise verletzt oder gar nicht mehr vorhanden sind.

Die ORGAWELL®-Methode baut diese Muskeln wieder auf, aktiviert und kräftigt sie. Auch bei Dranginkontinenz kann die simple Therapiemethode helfen. Betroffene können sie zu Hause durchzuführen und müssen sich nicht extern in Behandlung begeben.

Die Vorteile: Innerhalb weniger Wochen verbessert sich die Lebensqualität der Betroffenen beträchtlich. Der zuvor schlaffe und jetzt gezielt gestärkte Beckenboden wirket nicht kurzfristig, sondern dauerhaft – und er verbessert zudem die Potenz.

Urologische Studien bestätigen: Viele Männer, die nicht nur inkontinent sind sondern zusätzlich an Impotenz leiden, bekommen durch die Kräftigung der Beckenbodenmuskeln ihre Erektion zurück.

Blasenschwäche und Prostataprobleme sollte man ärztlich untersuchen lassen, denn für solche Symptome können auch Tumore verantwortlich sein.

ORGAWELL® – bei Inkontinenz.
ORGAWELL® – bei Inkontinenz.

Internationale Studien zeigen, dass bei Impotenz die Wirkung besser ist als Viagra. Inkontinenz, Dranginkontinenz sowie Prostataprobleme sollte man immer von einem Arzt abklären lassen, da auch ein Tumor dafür verantwortlich sein kann.

Der Vorteil von ORGAWELL® ist auch, dass man schon nach kurzer Zeit Kosten spart und Nebenwirkungen von Medikamenten oder lästige Windeleinlagen vermeiden kann. Und gestärkte Beckenbodenmuskeln wirken nicht kurzfristig, sondern dauerhaft.

Für Männer bei Blasenschwäche

Mit der neuen Methode von ORGAWELL®

Blasenschwäche ist für Betroffene frustrierend, sie beeinträchtig den Alltag teils massiv. Doch viele Betroffene, die inkontinent sind, wollen die Probleme nicht mehr tatenlos hinnehmen und setzen auf ORGAWELL®. Die Behandlung typischer Männerkrankheiten steht im Zentrum, das Angebot von Medizinprodukten baut ORGAWELL® ständig aus. Fachärzte raten, die Therapie bei Blasenschwäche anzuwenden, um die Beckenbodenmuskeln dauerhaft zu straffen. Erhältlich als DVD, Video oder sofort zum Herunterladen.

» zum Bestellformular

BESTELLEN
Vorteile der Therapie
  • Keine Nebenwirkungen
  • Ohne Medikamente
  • Günstig und nachhaltig
  • Anerkannt und empfohlen
  • Der Weg in eine Therapie entfällt
Bezahlmöglichkeiten
Bezahlmöglichkeiten